Slide background

Höhlenburg Stein

Das Ensemble der Burganlage in Stein a.d.Traun besteht aus dem auf einem Felsen über dem Fluss gelegenen Hochschloss und dem unteren Schloss, das heute als Internat eines Gymnasiums genutzt wird. Dazwischen befindet sich die größte Höhlenburg Deutschlands mit ihren weitläufigen Gängen, die besichtigt werden kann. Die gesamte Anlage befindet sich im Besitz der Schlossbrauerei Stein, die ebenfalls zu besichtigen ist. Um den Erhalt der Burg macht sich seit über dreißig Jahren der "Verein der Freunde der Burg Stein" verdient. Dieser bietet täglich historische Führungen durch die Höhlenburg an. Um das Jahr 1100 nach Christus wurde auf dem etwa fünfzig Meter hohen Nagelfluhfelsen über der Traun die erste Burg erbaut. Nicht lange danach soll dort der wilde Ritter "Heinz vom Stein" gewohnt haben, um dessen Leben sich bald ein schauriges Sagengeflecht rankte. Der Raubritter soll mit seinen Überfällen die Gegend unsicher gemacht haben, sehr grausam gewesen sein und sogar unschuldige Mädchen in sein Burgverließ verschleppt haben. Als seine Schandtaten so nach und nach bekannt wurden, war sein Maß voll und sein Schicksal besiegelt. Seine adligen und geistlichen Nachbarn überfielen die Burg und führten den wilden "Heinz vom Stein" seiner verdienten Strafe zu.

map div
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH